Grußwort des Schirmherrn

Frank Horch
Senator der Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation
der Freien und Hansestadt Hamburg

Gerne habe ich die Schirmherrschaft für den Kindergarten unternommen.

Hamburg ist das Tor zur Welt und das deutsche Tor zu China.
Viele Chinesinnen und Chinesen leben und arbeiten in Hamburg. In der Welt der Wirtschaft gibt es viele Berührungspunkte zwischen Deutschland und China.
Kindern die Gelegenheit zu geben parallel zu ihrer Muttersprache eine zweite Sprache zu lernen, ist eine großartige Chance.
Zu keinem Zeitpunkt fällt wohl das Lernen einer neuen Sprache leichter.
Bilinguale Erziehung ist aber auch eine Erziehung zu mehr Toleranz im Miteinander, denn sie fördert auch das Verständnis für andere Kulturen.

Ein Sprichwort des chinesischen Philosophen Tschuang-Tse lautet: „Willst du für ein Jahr vorausplanen, so baue Reis. Willst du für ein Jahrzehnt vorausplanen, so pflanze Bäume. Willst du für ein Jahrhundert planen, so bilde Menschen.“

In diesem Sinne wünsche ich dem Kindergarten viel Erfolg und den Kindern viel Freude am Miteinander und am Lernen!

Senator Frank Horch